Amerika-Erklärer John Ford Gelobtes Land, verfluchtes Land

Wie vielfältig die Filmgeschichte die Gegenwart spiegelt, führt eine kluge Arte-Dokumentation vor Augen: Die Western von John Ford zeigten schon vor 80 Jahren die tiefen Risse in der US-Gesellschaft.
John Ford (rechts)

John Ford (rechts)

Foto: Sunset Boulevard/ Corbis via Getty Images
James Stewart, John Ford und John Wayne (v.l.) bei den Dreharbeiten von "Der Mann, der Liberty Valance erschoss" im Jahr 1962

James Stewart, John Ford und John Wayne (v.l.) bei den Dreharbeiten von "Der Mann, der Liberty Valance erschoss" im Jahr 1962

Foto: Alamy Stock Photo/ Arte
John Ford fand das Monument Valley als Drehort für seine Amerika-Geschichten - obwohl sich in Wirklichkeit niemals ein Siedlertreck dorthin verirrte.

John Ford fand das Monument Valley als Drehort für seine Amerika-Geschichten - obwohl sich in Wirklichkeit niemals ein Siedlertreck dorthin verirrte.

Foto: Steve Dunleavy/ Arte