Pfeil nach rechts

Europäischer Filmpreis Höchste Auszeichnung für "4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage"

Ehrung für ein Abtreibungs-Drama: Der rumänische Film "4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage" wurde beim Europäischen Filmpreis in Berlin als bester Film ausgezeichnet. Den Preis für das beste Drehbuch gewann ein Deutscher.

Europäischer Filmpreis 2007: Die Preisträger

Kategorie Preisträger
Bester Film "4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage" von Cristian Mungiu (Rumänien)
Bester Regisseur Cristian Mungiu (Rumänien) für "4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage"
Beste Schauspielerin Helen Mirren (Großbritannien) für "Die Queen"
Bester Schauspieler Sasson Gabai (Israel) für "The Band's Visit"
Lebenswerk Regisseur Jean-LucGodard (Frankreich)
Europäischer Filmpreis für einen Beitrag zum Weltkino Kameramann Michael Ballhaus (Deutschland)
Europäischer Dokumentarfilm Prix Arte "Paper cannot Wrap up Embers" von Rithy Panh (Frankreich)
Bestes Drehbuch Fatih Akin (Deutschland) für "Auf der anderen Seite"
Beste Kamera Frank Griebe (Deutschland) für "Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders"
Beste Filmmusik Alexandre Desplat (Frankreich) für "Die Queen"
Bester Kurzfilm "Alumbramiento" von Eduardo Chapero-Jackson (Spanien)
Europäische Entdeckung "The Band's Visit" von Eran Kolirin (Israel)
Europäischer Preis der Filmkritik(Fipresci) "Herzen" von Alain Resnais (Frankreich)
Bester künstlerischer Beitrag Uli Hanisch für das Produktionsdesign von "Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders"
Publikumspreis bester Film "The Unknown" von Giuseppe Tornatore (Italien)
europeanfilmacademy.org