SPIEGEL ONLINE

Extremsport-Drama "127 Hours" Das tapfere Abschneiderlein

Sterben oder sich selbst verstümmeln? Regisseur Danny Boyle hat mit "127 Hours" die wahre Geschichte eines Mannes verfilmt, der sich mit einem Taschenmesser seinen eigenen Arm abtrennen muss, um zu überleben - ein grandioses Drama über die Macht des menschlichen Willens.
"127 Hours": Ultimativer Kick, Amputation inklusive
Fotostrecke

"127 Hours": Ultimativer Kick, Amputation inklusive

Foto: 20th Century Fox