SPIEGEL ONLINE

"Feuchtgebiete" im Kino Schamloses Zauberwesen

Jetzt bitte tief durchatmen: Ja, in der Verfilmung von "Feuchtgebiete" wird Gemüse eingeführt und mit Sperma gespritzt. Doch Regisseur David Wnendt versucht, aus der dürftigen Vorlage mehr als ein paar Aufreger zu ziehen. Das Ergebnis ist besser als das Buch.
"Feuchtgebiete" im Kino: Brüste, Beine, Klo
Foto: Majestic/ Peter Hartwig
Fotostrecke

"Feuchtgebiete" im Kino: Brüste, Beine, Klo