Cannes 2013: Welt der Paranoia und des Terrors
Fotostrecke

Cannes 2013: Welt der Paranoia und des Terrors

Foto: ZDF/ Junafilm

Filmfestspiele von Cannes Ein schlechtes Jahr für Kleintiere

Ein blutiges Festival nähert sich dem Ende. Während sich die junge deutsche Regisseurin Katrin Gebbe in ihrem Film "Tore tanzt" in Gewaltexzessen verliert, findet der Iraner Mohammad Rasoulof schlüssige Bilder für eine Welt der Paranoia und des Terrors.