Neuer Coen-Film "Hail Caesar" George Clooney, die vierte!

Wie US-Branchendienste vermelden, wird George Clooney im neuen Film der Coen-Brüder mitspielen. "Hail Caesar" soll die wahre Geschichte von Eddie Mannix, einem Troubleshooter im Hollywood der Fünfzigerjahre erzählen.
George Clooney: Vierte Zusammenarbeit mit den Coen-Brüdern

George Clooney: Vierte Zusammenarbeit mit den Coen-Brüdern

Foto: Claudio Onorati/ dpa

Los Angeles - Oscar-Preisträger George Clooney dreht zum vierten Mal mit den Oscar-Preisträgern Joel und Ethan Coen. Nach "O Brother, Where Art Thou?" (2000), "Ein (un)möglicher Härtefall" (2003) und "Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger?" (2008) will der 52-Jährige mit den Brüdern die Komödie "Hail Caesar" drehen, wie der US-Branchendienst "Hollywood Reporter" am Montag berichtete. Josh Brolin ("No Country for Old Men", "True Grit") sei ebenfalls an Bord, hieß es.

Der im Hollywood der Fünfzigerjahre angesiedelte Film nach wahren Gegebenheiten, für den die Coen-Brüder auch das Drehbuch verfasst haben, dreht sich um den Studiomitarbeiter Eddie Mannix, der als sogenannter Fixer den Job hatte, den Ruf der Stars zu schützen und für die Studios Probleme aus der Welt zu schaffen. Über den Drehstart wurde noch nichts bekannt.

hpi/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.