"Good Night, and Good Luck" Futter für die Paranoia

Das Herz am linken Fleck: George Clooneys eleganter Schwarzweißfilm "Good Night, and Good Luck" erzählt von heroischem Journalismus in der McCarthy-Ära und stellt subtil die Frage nach dem politischen Anstand im heutigen Amerika.
Von Jan Distelmeyer
Mehr lesen über