Familiendrama "Happy End" von Michael Haneke Der Herr Sadist hat angerichtet

Karaoke mit Handstand, Hamster auf Schlafpille und Sexchat-Protokolle: Michael Haneke inszeniert mit "Happy End" Leute, die Herzloses tun. Und verkauft dabei seinen Menschenhass als Kritik.
Von Ekkehard Knörer
Familiendrama "Happy End" von Michael Haneke: Der Herr Sadist hat angerichtet

Familiendrama "Happy End" von Michael Haneke: Der Herr Sadist hat angerichtet

Foto: X Verleih
Fotostrecke: Fortgesetzte Schlechtigkeit
Fotostrecke

Fotostrecke: Fortgesetzte Schlechtigkeit

Foto: X Verleih