Filme von Harvey Weinstein, Roman Polanski, Woody Allen Darf man die noch schauen?

Mit dem Skandal um Harvey Weinstein hat eine umfassende Debatte um sexuelle Gewalt eingesetzt. Aber wie umgehen mit den Filmen von Künstlern, die sexueller Übergriffe bezichtigt werden?
Woody Allen und die 17-Jährige Mariel Hemingway in "Manhattan"

Woody Allen und die 17-Jährige Mariel Hemingway in "Manhattan"

ddp images/ Capital Pictures
Harvey Weinstein: "Genie und Arschloch"
ddp images/ interTOPICS/ mptv
Fotostrecke

Harvey Weinstein: "Genie und Arschloch"

Woody Allen im Jahr 2010 mit seiner Adoptivtochter Manzie Tio und seiner Frau Soon Yi-Previn

Woody Allen im Jahr 2010 mit seiner Adoptivtochter Manzie Tio und seiner Frau Soon Yi-Previn

Eloy Alonso/ REUTERS
Psychologischer Horror: Roman Polanskis "Ekel"

Psychologischer Horror: Roman Polanskis "Ekel"

ddp images