Fotostrecke

"Snowden": Plädoyer für einen Whistleblower

Foto: Willy Sanjuan/ AP

Oliver Stone über den Fall Snowden "Alle halten das Maul, wie in Nazi-Deutschland"

Zum Start seines Politthrillers "Snowden" wettert Oliver Stone gegen die US-Politik. Seine schrille Forderung: Die Verantwortlichen im Whistleblower-Fall sollten vor Gericht, wie einst die Nazis bei den Nürnberger Prozessen.
Zur Person
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.