Iran auf der Berlinale "Wohl dosierte Propaganda"

Die Berlinale zeigt in diesem Jahr viele Filme etablierter iranischer Regisseure - ein organisatorisch bedingter Zufall, so die Festival-Leitung. Iranische Exilanten und Oppositionelle werfen den Verantwortlichen dennoch vor, dem Regime Ahmedinedschads eine kulturelle Bühne zu geben.
Mehr lesen über