"Phantastische Tierwesen"-Fortsetzung Junger Dumbledore ist gefunden

Seit dem ersten Teil spekulierten Fans, wer die Rolle von Albus Dumbledore in einer möglichen Fortsetzung von "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" spielen könnte. Jetzt haben sie eine Antwort.

Jude Law
REUTERS

Jude Law


Achtung, es folgt ein Spoiler für das "Harry Potter"-Spin-off "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind". Am Ende des Films stellt sich heraus, dass Percival Graves, gespielt von Colin Farrell, eigentlich der böse Zauberer Grindelwald ist, gespielt von Johnny Depp.

Das sorgte für große Freude bei eingefleischten Fans, denn Grindelwald ist im Harry-Potter-Universum wiederum bekannt für sein Zaubererduell im Jahre 1945 mit Albus Dumbledore, dem Schulleiter der Zauberschule Hogwarts aus den Harry-Potter-Büchern. Entsprechend intensiv wurde anschließend darüber spekuliert, welcher Schauspieler wohl die Rolle Dumbledores in einer möglichen Fortsetzung übernehmen könnte.

Fotostrecke

9  Bilder
"Phantastische Tierwesen": Fantastischer Filmspaß

Jetzt ist klar: Es ist Jude Law. Wie der britische "Guardian" berichtet, wird der Engländer die Rolle im nächsten Film übernehmen und somit Nachfolger von Richard Harris und Michael Gambon werden, die beide die Rolle in den Verfilmungen der Harry-Potter-Romane spielten. Regie wird, wie schon im ersten Teil, David Yates führen. Der nannte Law in einem Statement einen "phänomenal talentierten" Schauspieler. "Ich bin mir sicher, er wird auf brillante Weise die unvorhergesehen Facetten von Dumbledore einfangen, jetzt da J.K. Rowling eine andere Zeit aus dem Leben des Charakters beschreibt."

Ob damit die sexuelle Orientierung von Dumbledore gemeint ist, ist zu diesem Zeitpunkt nicht klar. 2007, nachdem alle Harry-Potter-Bänder schon veröffentlicht waren, verriet J.K. Rowling der Öffentlichkeit, dass sie den Charakter als schwul angelegt hatte. Konkret wird im Buch aber nicht darauf eingegangen.

gia



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.