Prostitutionsdrama "Jung & schön" 17 Jahre, keine Träume

Sie und ich: In seinem Drama "Jung & schön" zeigt François Ozon das Doppelleben einer 17-Jährigen, als Schülerin und als Prostituierte. Ein Update von Buñuels Skandalfilm "Belle de Jour", das verstörend frei von moralischen Abwägungen ist.
Prostitutionsdrama "Jung & schön": 17 Jahre, keine Träume

Prostitutionsdrama "Jung & schön": 17 Jahre, keine Träume

Foto: Weltkino
François Ozons "Jung & schön": Die Erotik des Euros
Foto: Weltkino
Fotostrecke

François Ozons "Jung & schön": Die Erotik des Euros