US-Schauspieler John Heard Vater aus "Kevin allein zu Haus" ist tot

Schauspieler John Heard ist im Alter von 72 Jahren gestorben. Er war vor allem für seine Rolle als Vater aus "Kevin allein zu Haus" bekannt.
John Heard als Vater von Kevin in "Kevin allein zu Haus" mit Schauspielerin Catherine O'Hara

John Heard als Vater von Kevin in "Kevin allein zu Haus" mit Schauspielerin Catherine O'Hara

Foto: DDP/ interTOPICS/ mptv

Der amerikanische Film- und TV-Schauspieler John Heard ist US-Medienberichten zufolge im Alter von 72 Jahren gestorben. Er war vor allem als Vater des von Macaulay Culkin gespielten Jungen in den Filmen "Kevin - Allein zu Haus" (1990) und "Kevin - Allein in New York" (1992) bekannt.

Die Gerichtsmedizinerin Santa Clara bestätigte dem Magazin "People" Heards Tod. Das Promi-Portal TMZ twitterte am Samstag, Heard sei tot in einem Hotelzimmer in der Nähe von San Francisco aufgefunden worden. Familienmitglieder berichten, dass er dort von einem Dienstmädchen entdeckt wurde. Ein Gerichtsmediziner untersucht nun die Todesursache des Schauspielers - die Gründe für den Tod sind noch unklar.

Heard war außerdem in fünf Folgen der Serie "Die Sopranos" sowie in zehn Folgen von "Prison Break" zu sehen.

hej/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.