Fotostrecke

"Enter the Void": Mut zum Rausch

Foto: Capelight Pictures

Kinotrip "Enter the Void" Volle Dröhnung in der Daseinslücke

Einfach treiben lassen: In seinem verstörenden Film "Enter the Void" lässt der französische Extremregisseur Gaspar Noé eine sterbende Seele über Tokios Neonlichtern und einem tragischen Geschwisterschicksal kreisen. Ein alptraumhafter, visuell faszinierender Drogentrip.
Mehr lesen über Verwandte Artikel