Lars von Trier im Interview "Wer mir in die Fresse hauen will, ist willkommen"

Cannes steht Kopf, doch Lars von Trier stört's nicht. Im SPIEGEL-ONLINE-Interview erklärt der Regisseur, der durch umstrittene Aussagen zu Hitler einen Eklat verursachte, wie es zu seinem Ausfall kam, was er von seinem Festival-Rausschmiss hält - und dass er seine Strafe vielleicht sogar genießt.
Lars von Trier im Interview: "Wer mir in die Fresse hauen will, ist willkommen"

Lars von Trier im Interview: "Wer mir in die Fresse hauen will, ist willkommen"

Foto: Ian Langsdon/ dpa
Von Trier in Cannes: "Melancholia" und der Rauswurf
Foto: Ian Langsdon/ dpa
Fotostrecke

Von Trier in Cannes: "Melancholia" und der Rauswurf