Lost in Translation De Niro und Scorsese halten sich den Griffel

Ein Hollywood-Erfolgsduo arbeitet wieder zusammen. Robert De Niro und Martin Scorsese wollen nach 30-jähriger Freundschaft gemeinsam ihre Memoiren schreiben.


De Niro: Szene aus 15 Minuten Ruhm
DPA

De Niro: Szene aus 15 Minuten Ruhm

New York - Nach US-Medienberichten soll das Buch im Jahr 2005 auf den Markt kommen. 1973 drehten die beiden gebürtigen New Yorker ihren ersten gemeinsamen Film "Hexenkessel", über das Straßenleben in Manhattan.

Danach holte Regisseur Scorsese seinen Freund für weitere sieben Filme vor die Kamera. In "Taxi Driver" spielte De Niro 1975 einen verbiitterten Vietnam-Veteranen. Für seine Darstellung des Boxers Jack la Motta in "Wie ein wilder Stier" erhielt er 1979 einen Oscar. Zuletzt wirkte De Niro in Scorseses Mafiastreifen "Goodfellas" und dem Thriller-Remake "Kap der Angst" mit.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.