SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

25. Januar 2013, 11:03 Uhr

"Lost"-Schöpfer

J.J. Abrams dreht neuen "Star Wars"-Film

Mit phantastischen Stoffen kennt er sich aus: J.J. Abrams, Schöpfer der Fernsehserie "Lost" und Regisseur des "Star Trek"-Sequels "Into Darkness", wird die siebte Episode des "Krieg der Sterne"-Epos verfilmen.

Hamburg/Los Angeles - Gerüchte gab es schon länger, jetzt ist es offiziell. Jeffrey Jacob Abrams, Jahrgang 1966, soll den nächsten Teil der "Star Wars"-Reihe drehen. Darauf hätten sich der Unterhaltungskonzern Disney und der Schöpfer der erfolgreichen Fernsehserie "Lost" geeinigt, berichteten am Donnerstag Branchendienste wie "The Hollywood Reporter" oder "Daily Variety" übereinstimmend. Die siebte Episode des von George Lucas ersonnenen Sci-Fi-Epos soll 2015 in die Kinos kommen. Abrams hatte zuletzt für das Studio Paramount Pictures den Sciene-Fiction-Film "Star Trek: Into Darkness" gedreht, der im Mai 2013 in die Kinos kommt.

"Star Wars"-Schöpfer Lucas hatte sein Filmimperium im Oktober 2012 an Disney verkauft. Die Saga um Luke Skywalker, Darth Vader und Prinzessin Leia soll mit den Episoden sieben bis neun fortgesetzt werden - die letzte Folge "The Clone Wars" war 2008 in die Kinos gekommen. Michael Arndt, der bereits das Skript von "Toy Story 3" und "Little Miss Sunshine" schrieb, ist bereits als Drehbuchautor an Bord.

In den vergangenen Monaten kursierten in der Filmbranche die Namen hochkarätiger Regisseure für die "Star Wars"-Fortsetzung, darunter Brad Bird, Steven Spielberg, Matthew Vaughn, Darren Aronofsky und Alfonso Cuaron. J.J. Abrams, der bei der Fortsetzung der Sci-Fi-Saga Regie führen wird, hat sich seine Meriten als Schöpfer der ABC-Serie "Lost" (2004-2010) erworben, die unter den Überlebenden eines Flugzeugabsturzes auf einer Insel im Pazifik spielt. Mit dem Film "Super 8" verneigte sich Abrams 2011vor seinem Idol Steven Spielberg.

twi/apd/dpa/afp

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung