"Lost"-Schöpfer Lindelof Star-Autor für "Alien"-Prequel verpflichtet

Mit dem Unheimlichen kennt er sich aus: Autor und Produzent Damon Lindelof ist einer der Schöpfer der Mystery-Serie "Lost". Das qualifizierte ihn nun für einen prestigeträchtigen Job: die Wiederbelebung des Kinomythos "Alien".

Autor Lindelof: Von "Star Trek" zu "Alien"
AP

Autor Lindelof: Von "Star Trek" zu "Alien"


Mit sechs Staffeln "Lost" hat Damon Lindelof schon Fernsehgeschichte geschrieben, und der "Star Trek"-Film, den er produzierte, gehört zu den Highlights der jüngsten Blockbusterhistorie. Kein Wunder also, dass man den Starautoren als so genannten Script Doctor für einen neuen "Alien"-Film verpflichtete: Lindelof sollte das Drehbuch seines Kollegen Jon Spaihts für ein Prequel der legendären Horrorreihe überarbeiten.

Scheinbar hat der Arzt nicht nur Schönheitskorrekturen vorgenommen, sondern den Fall ganz neu aufgerollt. Wie das Branchenblatt "Entertainment Weekly" bestätigte, soll Lindelof eigene Ideen präsentiert haben, die Regisseur Ridley Scott derart begeisterten, dass der "Lost"-Macher nun den ganzen Film schreiben soll.

Lukrativ ist der Deal für Lindelof in jedem Fall: Selbst, wenn Scott hinterher das Drehbuch nicht verfilmen wolle, werde Fox den Film machen, allerdings außerhalb der "Alien"-Reihe, ließ das Studio verlauten.

Und Spaihts? Der kennt das Procedere schon, schließlich hat er seit 2007 einen Platz auf der berüchtigten schwarzen Liste erstklassiger und doch nicht verfilmter Drehbücher.

dan



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.