"Match Point" Zynismus macht das Spiel

Schon wieder ein Woody Allen-Film. Nur dass er ganz anders aussieht als die meisten Werke des großen Kinohumoristen. "Match Point" ist böse, grausam, kaltblütig und virtuos - und liefert die Hollywood-Schöne Scarlett Johansson ans Messer.
Von Birgit Glombitza
Fotostrecke

"Match Point": Böses Spiel

Foto: PROKINO