Kinocharts Fast eine Million Zuschauer für die "Minions"

Alle Ampeln auf Gelb: Die "Minions" stürmen Platz eins der deutschen Kinocharts. Trotz Sommerhitze fanden über 900.000 Zuschauer den Weg in die Kinos, um den Animationsfilm zu sehen - der drittstärkste Start des Jahres.

Universal Pictures

Von wegen Nebenfiguren: In ihrem ersten abendfüllenden Spielfilm als Hauptpersonen bewährten sich die gelben Männchen, die ihre ersten Auftritte in den "Ich, einfach unverbesserlich"-Filmen hatten, als Kassenknüller. 925.000 Zuschauer sahen "Minions" nach Angaben von Blickpunkt:Film an seinem ersten Wochenende in den deutschen Kinos.

Damit schaffte der Animationsfilm ohne Mühe den ersten Platz in den Kinocharts: Der Spitzenreiter der Vorwoche, "Jurassic World", fand noch 175.000 Zuschauer, was für Platz zwei reichte - vor "Ted 2" mit 130.000 Besuchern.

Nur zwei Filme haben es 2015 bisher geschafft, die Millionengrenze in der Zuschauerzahl am Startwochenende zu überspringen: "Fast & Furious 7" (1,33 Millionen Besucher) und "Fifty Shades of Grey" (1,35 Millionen Zuschauer). Wahrscheinlich wäre das auch den "Minions" gelungen, wenn nicht die sommerliche Witterung viele vom Kinogang abgehalten hätte.

Jedenfalls schlug in diesem Fall der Spin-off deutlich den Hauptfilm: "Ich, einfach unverbesserlich 2", auch schon ein sehr erfolgreicher Film, fand vor drei Jahren, mit 521.000 Zuschauern, ein deutlich kleineres Publikum als jetzt in "Minions".

Liebeserklärung an den 17-jährigen Boris

Im Video: Gelb, gnadenlos und ganz schön böse

feb



insgesamt 16 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
olli08 06.07.2015
1. Fluchtinstinkt
Kinosäle sind i.d.R klimatisiert, da wäre am letzte Wochenende JEDER Film der richtige gewesen ;-)
murmel57 06.07.2015
2. Interpretation
Die Zuschauerzahl am Startwochenende hat kaum eine Aussagekraft über die Qualität des Filmes, oder den Unterhaltungswert, sondern _nur_ über den Erfolg des Marketings. Wer deshalb in s Kino geht kann auch gleich bei McDo essen und TetraPack-Wein Trinken. Die ersten Zuschauer geleten als Multiplikatoren, die in ihrem Umfeld den Film weiterempfehlen oder davon abraten. Die Entwicklung dieser Zahlen im Vergleich zu anderen Filmen würde die Frage beantworten ob die Filmemacher den Geschmack des Publikums getroffen haben.
gnarze 06.07.2015
3. Dann halt
in der nächsten Woche die 1Mio-Grenze knacken, der Film ist nämlich wirklich lustig - auch für Erwachsene.
dazuhabichauchnemeinung! 06.07.2015
4. Kein Beitrag ohne Nörgler...
#2: Schauen Sie doch "Vom Winde verweht" und nörgeln nicht über etwas, dessen Spaß Sie nicht verstehen und teilen können. #3: Genau so ist es! Die kleinen Viecher sind einfach großartig.
themistokles 06.07.2015
5.
Zitat von dazuhabichauchnemeinung!#2: Schauen Sie doch "Vom Winde verweht" und nörgeln nicht über etwas, dessen Spaß Sie nicht verstehen und teilen können. #3: Genau so ist es! Die kleinen Viecher sind einfach großartig.
Stimmt. Auch wenn ich persönlich der Meinung bin, dass sich die Erfinder schon ziemlich viel vom Konzept der Raving Rabbids abgeschaut haben (einfach mal Googlen).
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.