Reich-Ranicki über Polanskis "Pianist" "Er hat es meisterhaft gemacht"

Darf man einen Film über das äußerste Grauen machen? Man muss es, sagt Marcel Reich-Ranicki in einer Rezension von Roman Polanskis Holocaust-Drama "Der Pianist". Der Literaturkritiker, selbst ein Überlebender des Warschauer Gettos, lobt den Film über das Schicksal des polnischen Komponisten Wladyslaw Szpilman als "unfassbar authentisch".
Mehr lesen über