Pfeil nach rechts

Auschwitz-Film "Sauls Sohn" Mit mörderischer Hektik

Mit seinem Auschwitz-Drama "Sauls Sohn" hat der Ungar László Nemes den Oscar gewonnen und harsche Kritik hervorgerufen: Der Fillm sei "KZ-Kitsch", eine "Geisterbahnfahrt durchs Lager". Doch es ist komplizierter.
Auschwitz-Film "Sauls Sohn": Mit mörderischer Hektik

Auschwitz-Film "Sauls Sohn": Mit mörderischer Hektik

Sony Pictures
"Sauls Sohn": Ein letzter Akt der Selbstbehauptung
Sony Pictures

Fotostrecke

"Sauls Sohn": Ein letzter Akt der Selbstbehauptung

Mehr lesen über
Verwandte Artikel