"Tuvalu" Monochromes Kinokunstwerk

Die schönsten Filme sind stumm und schwarzweiß - ein Totschlag-Lob in Zeiten digitalisierter Effektespektakel. Und dennoch: Monochrom und dialogfrei rettet der deutsche Nachwuchs-Regisseur Veit Helmer mit "Tuvalu" den Charme der frühen Filmkunst ins neue Jahrtausend.
Von Christian Bartels
Mehr lesen über