US-Premiere "Hannibal" schockte die Zuschauer

Faszination Menschenfresser: Hannibal "the Cannibal" Lecter kehrt in der Fortsetzung von "Das Schweigen der Lämmer" auf die Leinwand zurück - und verschaffte den Gästen der amerikanischen Uraufführung einen gehörige Gänsehaut.


Löffelt aus dem Gehirn eines noch lebenden Opfers: Anthony Hopkins als "Hannibal"
Tobis

Löffelt aus dem Gehirn eines noch lebenden Opfers: Anthony Hopkins als "Hannibal"

New York - "Ich stoße immer noch auf", sagte die Schauspielerin Ellen Barkin der Zeitung "USA Today", nachdem sie in New York an der US-Premiere von "Hannibal" teilgenommen hatte. Der Star Lauren Bacall kommentierte die Fortsetzung von "Das Schweigen der Lämmer" mit den Worten: "Ich mag Hirn! Ich habe es schon immer gemocht."

In "Hannibal" löffelt Hopkins alias Dr. Lecter einige Bissen aus dem Gehirn eines noch lebenden Opfers. Die mit Drogen voll gepumpte FBI-Agentin Clarice Starling - diesmal nicht von Jodie Foster, sondern von Julianne Moore dargestellt - schaut zu und fällt fast in Ohnmacht. Mehrere Ehrengäste hätten das festliche Dinner nach der Vorstellung lieber ausgelassen, berichtete "USA Today". "Hannibal" kommt an diesem Freitag in die amerikanischen Kinos.

Musste nach den Dreharbeiten zum Psychiater: Foster-Nachfolgerin Julianne Moore
Tobis

Musste nach den Dreharbeiten zum Psychiater: Foster-Nachfolgerin Julianne Moore

"Das Schweigen der Lämmer" war 1991 mit fünf Oscars ausgezeichnet worden, darunter Preise für Anthony Hopkins und Jodie Foster, die als beste Schauspieler geehrt wurden. Foster hatte das Angebot, erneut in die Rolle der Clarice Starling zu schlüpfen, unter Hinweis auf andere Filmprojekte dankend abgelehnt. Julianne Moore ("Magnolia") brauchte nach den Dreharbeiten erst einmal ein paar Stunden auf der Couch ihres Psychiaters, berichtete die US-Presse. In Deutschland läuft der Film am 15. Februar an. Einen "Vorgeschmack" gibt es allerdings bereits mit einer "Hannibal"-Aufführung bei den Berliner Filmfestspielen.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.