Pfeil nach rechts

Verbotene Defa-Filme Einblick in die ostdeutsche Seele

Das 11. Plenum des ZK der SED von 1965 hatte verheerende Folgen für das DDR-Kino: Gesellschaftsrelevante Themen wurden tabuisiert, zeitkritische Filme verboten. Eine Werkschau in Berlin holt sieben der damals verhinderten Filmpremieren nach.
Von Nino Ketschagmadse