"Wall Street"-Fortsetzung Ach Papa, sei doch nicht so geldgeil

Mama darf nicht makeln, Papa soll kein Powerbroker sein: In der Finanzdrama-Neuauflage "Wall Street: Geld schläft nicht" vom großen Vereinfacher Oliver Stone kämpfen idealistische Kinder gegen ihre verdorbenen Alten - und der kranke Kapitalismus wird zum Fall für den Familientherapeuten.
"Wall Street": Gier ist gut, doch wichtiger ist die Brut
Foto: Francois Durand/ Getty Images
Fotostrecke

"Wall Street": Gier ist gut, doch wichtiger ist die Brut