Zur Ausgabe
Artikel 62 / 95
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kleiner Tramp, großes Cello

*
aus DER SPIEGEL 7/1986

Film-Genie Charlie Chaplin kannte doch Noten - eine alte Legende wird mit einer neuen Schallplatte widerlegt. Als junger Mann erlernte der Linkshänder das Cellospiel - und er komponierte 1916 auch gleich drei Stücke, darunter »Oh! That Cello«. Von den gedruckten 2000 Kopien konnte er drei verkaufen. Doch jetzt wird der Kompositeur in eigener Sache - der Hollywood auch wegen unsäglicher Orchester-Bearbeitungen seiner Filmmusiken haßte - mit elf seiner Fast-Originale von Thomas Beckmann (Violoncello) und Johannes Cernota (Piano) auf LP und CD präsentiert: Der Hit aus »Limelight« (und seliger Tschaikowski-Nähe) bleibt der Hit (erschienen bei der kleinen Bremer Schallplattenfirma JaRo).

Zur Ausgabe
Artikel 62 / 95
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.