Zur Ausgabe
Artikel 21 / 56
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

KLEINWAGEN

aus DER SPIEGEL 31/1960

Über Schmerzen in Schultern und Hüften klagen amerikanische Autofahrer, die auf einen der aus Europa importierten Kleinwagen übergewechselt sind. Der Chicagoer Arzt Dr. Jerome Strauss klassifizierte die Beschwerden in der Zeitschrift der Amerikanischen Medizinischen Gesellschaft als »Kleinwagen -Syndrom«. Er stellte fest, daß die Fahrer geräumiger amerikanischer Automobile bei der Benutzung eines Kleinwagens zu einer Serie ungewohnter Körperbewegungen gezwungen würden, sowohl beim Ein- und Aussteigen durch die relativ kleinen Türen als auch hinter dem Lenkrad. Das Resultat seien Krämpfe und Muskelkater.

Zur Ausgabe
Artikel 21 / 56
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.