Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung Åsne Seierstad für Breivik-Roman geehrt

Mit ihrem Roman "Einer von uns" versucht die norwegische Autorin den Massenmord ihres Landsmannes Anders Breivik zu verstehen. Dafür wird Åsne Seierstad bei der Leipziger Buchmesse 2018 ausgezeichnet.
Åsne Seierstad

Åsne Seierstad

Foto: Kagge Sturlason
feb/dpa