Paul Auster und John M. Coetzee Nach einem schlechten Buch stirbt man nicht

Zwei Großschriftsteller im Briefverkehr: Paul Auster und John M. Coetzee veröffentlichen ihre gemeinsame Korrespondenz. Sie schwärmen von Roger Federer, lästern über Philip Roth - und fürchten, mit einem schlechten Werk abzutreten.
Schriftsteller Paul Auster:

Schriftsteller Paul Auster:

Foto: Soeren Stache/ picture-alliance/ dpa