Brigitte Kronauers "Gewäsch und Gewimmel" Brillant im Schnabel einer Elster

In ihrem äußerst kunstvollen Roman "Gewäsch und Gewimmel" reflektiert Brigitte Kronauer die Gegenwart in leicht verrückten Bilderwelten - aus Klatsch und Tratsch entwickelt sich ein grandioser Totentanz.
Von Hans-Jost Weyandt
Schriftstellerin Kronauer

Schriftstellerin Kronauer

Foto: Arno Burgi/ picture alliance / dpa