Broders Bücher Die Sprach-Schrottpresse des Wiglaf D.

Die Sprachkritik Wiglaf Drostes ist so ätzend, dass Henryk M. Broder sich freut, im neuen Buch des Satirikers unerwähnt zu bleiben. Umso mehr lobt er den Band in seiner neuen Bücher-Kolumne auf SPIEGEL ONLINE: Droste sagt über das alltägliche Mediengewäsch, was andere nur denken.
Mehr lesen über