Buchpreiskandidatin Monique Schwitter Männer im Dutzend

Monique Schwitter schreibt in "Eins im Andern" unfreiwillig komisch über die Lieben ihres Lebens. Noch komischer: Sie steht damit auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises.
Von Dana Buchzik
Autorin Monique Schwitter: "Knausgårdeskes Abbilden des eigenen Alltags"

Autorin Monique Schwitter: "Knausgårdeskes Abbilden des eigenen Alltags"

Foto: Matthias Oertel
Deutscher Buchpreis: Drei Frauen, zwei Schweizer, ohne Suhrkamp
Foto: Katharina Behling
Fotostrecke

Deutscher Buchpreis: Drei Frauen, zwei Schweizer, ohne Suhrkamp

Anzeige