Neues Poschenrieder-Buch Fremde, die ihr hier eintretet, lasst alle Hoffnung fahren

Christoph Poschenrieder kleidet in seinen Büchern gern schwere Stoffe in Leichtigkeit und Humor. So auch in seinem neuen Werk "Kind ohne Namen" über ein Dorf, das Angst vor Fremden hat - inklusive Lovestory.
Flüchtlinge in Bayern auf dem Weg in eine Unterkunft im Jahr 2015

Flüchtlinge in Bayern auf dem Weg in eine Unterkunft im Jahr 2015

Foto: Armin Weigel/ picture alliance / Armin Weigel/
Autor Poschenrieder

Autor Poschenrieder

Foto: Daniela Agostini
Anzeige
Titel: Kind ohne Namen
Herausgeber: Diogenes
Seitenzahl: 288
Autor: Poschenrieder, Christoph
Für 7,90 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier