Comic über große Frauen »Ich habe mich lange wie eine Riesin gefühlt«

Ganz zufrieden war sie mit dem eigenen Körper nie: Die Zeichnerin Mia Oberländer hat in einem Comic ihr Leben als große Frau verarbeitet – am Ende wächst eine Hauptfigur über sich hinaus.
Ein Interview von Stefanie Witterauf
Seite aus »Anna«: »Niemand möchte ein unauffälliger Normalo sein«

Seite aus »Anna«: »Niemand möchte ein unauffälliger Normalo sein«

Foto:

Mia Oberländer / Edition Moderne

»In der Gesellschaft sind Rollenbilder verankert: der starke, große Mann und die zarte, schutzbedürftige Frau«
Fotostrecke

Mia Oberländer: »Anna«

Foto:

Mia Oberländer / Edition Moderne