Roman über Corona Mit der Bücher-Bazooka

Lässt sich das Virus mit Lesen besiegen? Martin Meyer, lange Feuilletonchef der "NZZ", schießt in seiner Corona-Erzählung mit dem Literaturkanon auf die Seuche.
Wegen Corona geschlossen: Buchhandlung im italienischen Catania (Mitte März)

Wegen Corona geschlossen: Buchhandlung im italienischen Catania (Mitte März)

Foto: Fabrizio Villa/ Getty Images