Porträt eines zwölfjährigen Trinkers Stille Rebellion

Ein Kind, das säuft, eine traumatisierte Lehrerin - und ein Vater, der Hass im Internet sät. Delphine de Vigan stellt in ihrem Roman "Loyalitäten" die Gesellschaft auf die Probe.
Von Jana Felgenhauer
Jugendlicher mit geöffneter Bierflasche

Jugendlicher mit geöffneter Bierflasche

picture alliance/ Tobias Hase
Delphine de Vigan

Delphine de Vigan

Andreu Dalmau/ picture alliance / dpa
Anzeige
Titel: Loyalitäten: Roman
Herausgeber: DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG
Seitenzahl: 176
Autor: de Vigan, Delphine
Für 20,00 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier