SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

12. Dezember 2014, 11:15 Uhr

Yuri Herreras "Der König, die Sonne, der Tod"

Mörderische Gegenwart

Eine mexikanische Trilogie: Yuri Herreras "Der König, die Sonne, der Tod" versammelt drei Romane aus der Welt der Drogenkartelle, der sinnlosen Gewalt, der illegalen Einwanderer in den USA.

Wer geglaubt hatte, der Zauber der lateinamerikanischen Literatur sei mit dem Tod von Gabriel Gárcía Marquez erloschen, den lehrt diese großartige "Mexikanische Trilogie" das Staunen.

Auf Höhe der mörderischen Gegenwart in seiner Heimat lässt Herrera sich vom Drogenkrieg nicht zur Drastik verleiten - und befreit seine hochmelodische Sprache von aller Opulenz, um seinen kleinen Helden jene Leichtigkeit zu geben, die sie im Überlebenskampf dringend brauchen. Das Lied der Straße entfaltet bei Herrera seine magische Schönheit aus neorealistischer Lakonie. hjw

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung