Roman des Jahres Inger-Maria Mahlke gewinnt den Deutschen Buchpreis

"Archipel" ist der deutschsprachige Roman des Jahres. Das hat die Jury für den Deutschen Buchpreis in Frankfurt verkündet. Inger-Maria Mahlke erzählt darin eine Familiengeschichte aus Teneriffa.
Inger-Maria Mahlke

Inger-Maria Mahlke

Foto: Thomas Lohnes/ Getty Images
Deutscher Buchpreis: Vier Autorinnen, zwei Autoren auf der Shortlist
Foto: Marcus Höhn
Fotostrecke

Deutscher Buchpreis: Vier Autorinnen, zwei Autoren auf der Shortlist

Icon: Spiegel
DER SPIEGEL
Literatur im Herbst: 30 Bücher der Saison
Foto: Wagenbach Verlag
Fotostrecke

Literatur im Herbst: 30 Bücher der Saison

feb