Familienfarce "Die Auferstehung" Sie ritt den Alten, er atmete schwer

Hätte man mal besser nicht versucht, ihn zu entmündigen: Karl-Heinz Ott erzählt in "Die Auferstehung" von vier Geschwistern, die nach dem Tod des Vaters sehnsüchtig auf ihr Erbe warten. Verfilmung dringend empfohlen.
Von Stephan Lohr
Schriftsteller Ott: "Hier liegt ein Toter"

Schriftsteller Ott: "Hier liegt ein Toter"

Foto: Uwe Zucchi/ picture alliance / dpa
Anzeige