EU-Bürokratie im Roman Europa, Union der Einzelkämpfer

Robert Menasses neuer Europa-Roman zeigt ein Brüssel, in dem Heuchler und Karrieristen mit Ränkespielen und Partikularinteressen herrschen. Eine kluge literarische Intervention zur richtigen Zeit.
Brüsseler Europa-Viertel

Brüsseler Europa-Viertel

Foto: DPA
Robert Menasse

Robert Menasse

Foto: Rafaela Proell/ Suhrkamp
Anzeige
Menasse, Robert

Die Hauptstadt: Roman

Verlag: Suhrkamp Verlag
Seitenzahl: 459
Für 18,00 € kaufen
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier