Nach Einreiseverbot Trojanow erneuert in New York Vorwürfe gegen USA

Im Oktober wurde ihm noch die Einreise in die USA verweigert, jetzt durfte der Schriftsteller Ilija Trojanow doch ins Land. Bei einer Diskussionsrunde in New York wiederholte er den Verdacht, dass er wegen seiner NSA-Kritik bestraft werden sollte.
Von Tomasz Kurianowicz