Verena Güntners "Es bringen"  Hart werden, aber zart bleiben

Zwischen Saufgelagen und "Fickwetten" versucht Luis, sich selbst zu finden. Die Autorin Verena Güntner beschreibt in ihrem Debüt "Es bringen" die Zerrissenheit eines 16-Jährigen, der daran scheitert, kein Bringer zu sein.
Von Vivien Timmler
Autorin Güntner: Einfühlsam aber schonungslos

Autorin Güntner: Einfühlsam aber schonungslos

Foto: Gert Eggenberger/ picture alliance / dpa