Vargas-Krimi "Nacht des Zorns" Von allen guten Geistern besessen

Da gurren Vogel und Leser: Jean-Baptiste Adamsberg lässt eine Taube in seinem Schuh wohnen und sucht mythische Jäger im Wald. So lässig wie in dem Krimi "Die Nacht des Zorns" waren die Französin Fred Vargas und ihr Kommissar noch nie.
Krimiautorin Fred Vargas: Kosmos der eigenen Phantasie ist ihr genug

Krimiautorin Fred Vargas: Kosmos der eigenen Phantasie ist ihr genug

Foto: Louise Oligny