Drogenkrimi "Fuck you very much" Koks dealen in Zeiten von Darknet und Bitcoin

"Ich bin ein Businessplan auf zwei Beinen", sagt die Hauptfigur von Aidan Truhens Kriminalroman - in einem Erzählstrom, der an James Joyce und "South Park" zugleich erinnert. Atemberaubend, erschreckend, toll!
So könnte der Koksdealer von heute auch aussehen

So könnte der Koksdealer von heute auch aussehen

Chris Strong/ Getty Images
Anzeige
Titel: Fuck you very much: Thriller (suhrkamp taschenbuch)
Herausgeber: Suhrkamp Verlag
Seitenzahl: 349
Autor: Truhen, Aidan
Für 14,90 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier