Studium in den Achtzigern Auf herrlich trostlose Weise den Frauen nachjagen

Als Bummelstudenten noch "Futschikato" sagten: Gerhard Henschels "Bildungsroman" ist das heiter genervte Porträt eines Twentysomethings in den frühen Achtzigern - und zeigt die Ereignislosigkeit der Bundesrepublik, ohne dabei je zu langweilen.
Von Thomas Andre
Umarmung auf dem U-Bahnsteig, 1982: "Dieses Dematerialisierungsgehabe schöner Frauen"

Umarmung auf dem U-Bahnsteig, 1982: "Dieses Dematerialisierungsgehabe schöner Frauen"

Foto: Corbis