Zur Ausgabe
Artikel 63 / 66
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Gunilla Bergström, 79

aus DER SPIEGEL 35/2021
Foto: Oetinger

»Kinder, denen ein Gefühl für den Zauber der Wirklichkeit vermittelt wird, sind besser für das Leben gerüstet«, hat sie gesagt, und tatsächlich sind die Geschichten, die die schwedische Kinderbuchautorin Gunilla Bergström rund um die Abenteuer des kleinen Jungen Willi Wiberg (im Original heißt er Alfons Åberg) und seines alleinerziehenden Vaters konstruierte, genau das: kleine Erzählungen, die die Kinderalltagswelt mit einem freundlichen Zauber überziehen. Bergström veröffentlichte als Autorin und Illustratorin mehr als 40 Kinderbücher, die in gut 30 Sprachen übersetzt wurden. In Deutschland wurde sie mit ihren Willi-Wiberg-Geschichten vor allem durch »Die Sendung mit der Maus« bekannt. Am 25. August ist Gunilla Bergström in Göteborg gestorben.

red
Zur Ausgabe
Artikel 63 / 66
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.