Roman über Ida Bauer und Sigmund Freud Der hysterische Mann

Sigmund Freud wäre nicht amüsiert: In "Ida" erzählt Katharina Adler von der Patientin, über die der Seelenforscher einst seine "Hysterie-Analyse" schrieb. Im Plauderton entlarvt sie Freud als Unsympathen.
Sigmund Freud

Sigmund Freud

Foto: AFP
Katharina Adler

Katharina Adler

Foto: Christoph Adler