Wegen Auftritt von Salman Rushdie Iran boykottiert Frankfurter Buchmesse

Iran hat seine Teilnahme auf der Frankfurter Buchmesse abgesagt, weil Salman Rushdie als Gastredner geladen ist. Der britische Autor sei wegen seiner "Islam-beleidigenden Bücher" in der islamischen Welt verhasst, heißt es in der Begründung.
Schriftsteller Salman Rushdie: "Gewichtige Stimme"

Schriftsteller Salman Rushdie: "Gewichtige Stimme"

Foto: ELOY ALONSO/ REUTERS
kis/dpa